Pflegebedürftige Menschen wünschen sich in erster Linie so lange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden versorgt und betreut zu werden. Die gewohnte Umgebung trägt dazu bei, dass sie sich wohler fühlen und ihren Lebensabend in ihrem jahrelangen zu Hause verbringen können. Ein Umzug ins Pflegeheim bedeutet nicht nur einen Umgebungswechsel und zahlreiche neue Kontakte, sondern auch die Umstellung des Tagesablaufs. In Heimen ist der Alltag zwar gut strukturiert, aber häufig derselbe und sicher anders als man ihn vorher gewohnt war. Trotz viel Mühe und Geduld gewöhnen sich nicht alle pflegebedürftigen Menschen, die in einem Heim leben, an diese Umstellung und wünschen sich ihr eigenes Zuhause zurück. Daher sollte im Vorfeld immer geschaut werden, wie die eigene Situation aussieht und welche Möglichkeiten es gibt, um sich selbst oder Ihrem pflegebedürftigen Angehörigen den Wunsch des Weiterlebens im eigenen Haushalt zu erfüllen. Die 24 Stunden Pflege ist unserer Ansicht nach die beste Wahl. Sie erhalten einen exzellenten rundum Service in Ihren eigenen vier Wänden und das in Verbindungmit kompetentem Fachpersonal. In den meisten Fällen leben die gut geschulten Pflegekräfte im selben Haushalt und betreuen Sie auf hohem Niveau. Mit Hilfe der 24 Stunden Pflege ermöglichen Sie sich, ein würdevolles und selbstständiges Leben, welches Sie Hand in Hand mit Ihren persönlichen Betreuungsfachkräften im eigenen Heim verleben. Wie eine 24 Stunden Pflege genau aussieht und welche Vorteile sie bietet, erläutern wir von der Vermittlung für Hauspersonal gutegeister.net Ihnen im Folgenden.

 

Was beinhaltet eine exklusive 24 Stunden Pflege?

24 Stunden Pflege Button

© 123rf.com

Bei der 24 Stunden Pflege geht es im Grunde darum, dass Pflegebedürftige eine erstklassige und ganztägige Betreuung sowie Versorgung in ihren eigenen vier Wänden erhalten. Das gut geschulte Fachpersonal lebt meist im Haushalt des Pflegebedürftigen und unterstützt ihn bei allen Aktivitäten des täglichen Lebens. Dabei kann es sich um Hilfestellung bei der Grundpflege, bei Erledigungen im Haushalt als auch um die Gestaltung des Tagesablaufs handeln. Ziel ist es nicht nur diese Aufgaben zu übernehmen und eine große Stütze zu sein, sondern  auch die vorhandene Selbstständigkeit nach Möglichkeit zu erhalten und zu fördern. Neben den pflegerischen und den hauswirtschaftlichen Aufgaben bietet die 24 Stunden Pflege insbesondere den Erhalt sozialer Kontakte. Diese können aufgrund der Pflegebedürftigkeit oftmals nicht so gepflegt werden, wie es sich die meisten wünschen. Daher ist es ein großer Vorteil, dass Sie oder Ihre pflegebedürftigen Angehörigen von sympathischen und kompetenten Betreuern versorgt werden. Persönliche Gespräche und tägliche Spaziergängesind bei diesem Service inklusive und gehören somit weiterhin zum Alltag dazu. Aber auch die Möglichkeit an Feierlichkeiten und verschiedenen Freizeitveranstaltungen teilzunehmen, kann mit Hilfe der 24 Stunden Pflege ermöglicht werden.

Dieser ganzheitliche 24 Stunden Pflege Service wird von qualitativ hochwertig ausgebildetem Fachpersonal übernommen. Meist wird der Pflegebedürftige von einem kleinen Team versorgt, welches im Wechsel agiert, damit die Arbeitsschutzbestimmungen eingehalten werden können. Die Betreuer werden von dem Pflegebedürftigen und deren Familie persönlich ausgewählt und es erfolgt eine Absprache bezüglich der konkreten Arbeitszeiten sowie der Aufgabenstellungen. Alle wichtigen Punkte werden in einem Arbeitsertrag festgehalten, somit kann dem Arrangement nichts mehr im Wege stehen. Besonders wichtig ist jedoch, dass die Chemie stimmt und die Sympathien auf Gegenseitigkeit beruhen, denn nur so kann eine gute und persönliche 24 Stunden Pflege erfolgen.

24 Stunden Pflege einer Frau im Rollator

© 123rf.com

Vorteile einer individuellen 24 Stunden Pflege

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen eine kleine Auflistung der Vorteile einer 24 Stunden Pflege aufzeigen. Einige positive Aspekte wurden bereits im Text erwähnt, auf weitere möchten wir nun eingehen und Ihnen die Vorteile gegenüber dem Pflegeheim erläutern.

  • Die persönliche Rund-um-die-Uhr-Betreuung:Pflegekräfte im Heim müssen sich selbstverständlich um alle Heimbewohner möglichst gleich gut kümmern und können somit keinen speziell bevorzugen. Zudem ist aufgrund der zeitlichen Einschränkungen und des vielfältigen Tätigkeitsbereichs der Pflegekräfte, eine persönliche Zuwendung meist nur schwer zu ermöglichen. Nicht selten fühlen sich die Pflegebedürftigen daher allein und vernachlässigt. Da eben auch die Familie nicht immer in der unmittelbaren Nähe lebt, fällt auch dieser soziale Kontakt meist zu kurz aus. Eine nahestehende Vertrauensperson ist allerdings das A und O für das Wohlbefinden und von großer Wichtigkeit. Bei der 24 StundenPflege lebendie Betreuer im Haushalt des zu pflegenden und werden zu wichtigen Ansprechpartnern. Sie kümmern sich rund um die Uhrum die Bedürfnisse des Pflegebedürftigen. Das Verhältnis zwischen beiden Parteien besteht meist aus einer gesunden Mischung zwischen Vertrauen und Respekt.
  • 24 Stunden Pflege in der gewohnten Umgebung: Am wohlsten fühlt sich der Mensch im eigenen Zuhause. Insbesondere ältere Menschen verlassen ihre vertraute und gewohnte Umgebung nur sehr ungern. Müssen sie ihre Familie, die eigenen vier Wände, Haustiere, Nachbarn oder Freunde dennoch verlassen, weil ein Umzug ins Pflegeheim bevorsteht, so kann dies zu einer großen Belastung werden. Mit Hilfe der professionellen 24 Stunden Pflege kann der Pflegebedürftige im vertrauten Umfeld verbleiben und wird zudem rund um die Uhr versorgt.
  • Soziale Kontakte aufrechterhalten: Nicht immer können die vertrauten sozialen Kontakte, bei einer räumlichen Veränderung, im gewohnten Maße erhalten bleiben. Diese tragen allerdings einen erheblichen Anteil zum Wohlbefinden bei. Bei einem Umzug ins Pflegeheim können diese vertrauten Kontakte, aufgrund der Entfernung oder vorgegebener Besuchszeiten, nicht immer ausreichend gepflegt werden. Bei einer 24 Stunden Betreuung verbleibt der Pflegebedürftige in seinem eigenen Zuhause und kann jederzeit Besuch empfangen oder mithilfe des kompetenten Personals zu Veranstaltungen gehen.
  • Selbstständigkeit beibehalten: Bei der 24 Stunden Pflege kann der Pflegebedürftige seine Entscheidungsfreiheit weiterhin ausleben. Die Fachkräfte dienen lediglich als Unterstützung und bieten Hilfestellung bei Verrichtungen an, die der Pflegebedürftige nicht mehr selbstständig erledigen kann. Bei allen anderen Tätigkeiten wird die Autonomie gewahrt und sogar gefördert. Die Handlungsfreiheit im Pflegeheim ist dahingehend meist gemindert. Viele Tätigkeiten werden vom Pflegepersonal durchgeführt und auch die anfallenden hauswirtschaftlichen Aufgaben werden vom Servicepersonal übernommen. Die Selbstständigkeit wird daher eingeschränkt, während sie zu Hause weiterhin ausgelebt werden kann.
  • Entlastung der Angehörigen: Viele Angehörige können aufgrund beruflicher und familiärer Verpflichtungen keine angemessene 24 Stunden Pflege gewährleisten. Die Unterbringung in einem Pflegeheim ist für viele keine optimale Lösung und kann Schuldgefühle hervorrufen. Die Unterstützung eines 24 Stunden Pflege Services ist daher eine hervorragende Option, um allen Parteien gerecht zu werden. Bei dieser Win-Win-Situation wird nicht nur der Pflegebedürftige individuell und professionell versorgt, sondern auch für die Entlastung der Angehörigen ist gesorgt.

Ob auch für Sie eine 24 Stunden Pflege in Frage kommt, bleibt ganz Ihnen und Ihrer persönlichen Lebenssituation überlassen. Bei Fragen informieren wir Sie jederzeit gerne!